Die Premiere unseres Workshops “Zweifel-Verunsicherung-Selbstgewissheit – Selbsterfahrung für Hochbegabte” im Februar diesen Jahres liegt nun schon eine Weile zurück und hat für viele erfreuliche Rückmeldungen der Teilnehmer gesorgt. Meine Kollegin Dorothea Schlegel-Hentrich und ich waren sehr positiv davon überrascht, wie eng die Gruppe im Rahmen des zweitägigen Workshops zusammengerückt ist. So scheint es gelungen zu sein, dass jeder einzelne in der Gruppe einen oder mehrere Resonanzgeber gefunden hat, die für Hochbegabte häufig so schwer zu finden, jedoch von so essentieller Bedeutung sind. Für jeden war über das Wochenende daher ein kleiner oder größerer Schritt der persönlichen Weiterentwicklung möglich, es wurden neue Anknüpfungspunkte identifiziert oder ein Perspektivenwechsel zum persönlichen Anliegen vollzogen.

Da uns der Workshop im Februar in unserer Annahme bestätigt hat, dass das Format und die Inhalte des Workshops sehr hilfreich und wegweisend für hochbegabte Erwachsene sein können, haben wir unsere Erfahrungen aus dem Wochenende und das Feedback der Teilnehmer aufgegriffen, gebündelt und den Workshop inhaltlich und strukturell weiter entwickelt. Der nächste Termin für “Zweifel-Verunsicherung-Selbstgewissheit – Selbsterfahrung für Hochbegabte” ist der 13. und 14. Juni 2020 in Oberursel. Wir sind froh, dass die Räumlichkeiten mehr als genug Platz bieten, um die Abstandsregeln in Zeiten von Corona entspannt einhalten zu können.

Alle Informationen zum Workshop und zur Anmeldung sind hier zu finden. Es sind noch Plätze frei! Gerne weitersagen!
Alle Teilnehmerstimmen können hier nachgelesen werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.